knie-behandeln-in-wiesbaden_2318

Knie behandeln in Wiesbaden

Knie behandeln in Wiesbaden – ist eine Operation immer unausweichlich? Die Experten von Qimoto in Wiesbaden - Telefon 0611/447615100 - legen ihren Schwerpunkt eindeutig auf Therapien, die ohne Knie-OP auskommen und spürbare Erleichterungen bieten. Wer über Knieschmerzen in Wiesbaden leidet, muss nicht in jedem Fall auf den OP-Tisch. Die Lösung heißt Qi (das östliche Zeichen für die Energie des Lebensflusses) und Moto (Bewegung). Die Kombination: Qimoto. Dieses Konzept geht den Ursachen für Schmerzen im Knie auf den Grund – und findet dadurch sanfte Lösungen.

zum Autor

Denn für das Qimoto-Verfahren ist das Knie mehr als nur ein mechanisches Teil im menschlichen Bewegungsapparat. Knie behandeln in Wiesbaden ist eine ganzheitliche Methode. Das Erfahrungswissen der Ärzte von Qimoto in Wiesbaden richtet sich auf den Menschen. Die Gesundheit des Menschen wird von lokalen, inneren und äußeren Faktoren bestimmt. Diese Faktoren gilt es, beim Knie behandeln in Wiesbaden vorrangig zu berücksichtigen, um eine effektive Therapie zu finden, die ohne eine Operation auskommt.

Wenn Überlastungen, aber auch Rheuma oder Gicht die Ursache für Knieschmerzen sind, setzen allzu viele Ärzte und Orthopäden heute vorschnell auf eine Operation als einzige Alternative. Beim Knie behandeln in Wiesbaden gibt es aber meist mehrere Möglichkeiten. Für die Experten von Qimoto ist eine Knie-OP immer nur die Ultima Ratio. Entscheidend beim Knie behandeln in Wiesbaden ist es, die Vorgeschichte des Patienten kennenzulernen. So stellt sich oft heraus, dass eine Arthrose das Ergebnis vieler Faktoren ist, die in der Vergangenheit Ursachen gesetzt haben.

Knie behandeln in Wiesbaden kommt in vielen Fällen also ohne einen chirurgischen Eingriff aus. Sehr viele Menschen, die unter Schmerzen im Knie litten, konnten durch konservative Therapien geheilt werden. Der Erfolg einer solchen Therapie hängt aber immer davon ab, jeden Einzelfall differenziert einzuschätzen. Für eine möglichst genaue Analyse und eine fundierte Entscheidung zugunsten einer individuell wirksamen Therapie werden in der Qimoto-Praxis für Sportmedizin und Orthopäde in Wiesbaden Verfahren wie Muskel-EMG, Bewegungsanalyse und dynamische Kraftmessung eingesetzt.

Dr. med. Marco Gassen von Qimoto in Wiesbaden rät allen Patienten, denen zu einer Knie-OP geraten wurde, eine fundierte Zweitmeinung einzuholen. Dazu wird zunächst das eigentliche Gebiet des Schmerzes gründlich untersucht. Aber auch die Gesamtstatik, die Körperhaltung und die umgebenden Strukturen des Bewegungsapparats spielen bei dieser detaillierten Diagnose eine entscheidende Rolle. Knie behandeln in Wiesbaden heißt: Erst durch eine Gesamtschau aller Faktoren ist es möglich, die beste Therapie für die Behandlung von Schmerzen im Knie herauszufinden.

knie-behandeln-in-wiesbaden_0237_EBV_web
knie-behandeln-in-wiesbaden_Fersensporn
knie-behandeln-in-wiesbaden_top
knie-behandeln-in-wiesbaden_Praxis-Sportmedizin-Orthopaedie-Wiesbaden

Knie behandeln in Wiesbaden ist eine oft nachgefragte medizinische Dienstleistung. Leider tendieren viele Orthopäden bei Schmerzen im Knie auch dann zu einer Operation, wenn noch nicht alle nicht-operativen Maßnahmen ausgeschöpft sind. Und auch die Frage der lang- oder nur kurzfristigen Linderung von Beschwerden durch eine Knie-OP wird oft nicht ausreichend berücksichtigt. Es ist ebenfalls wichtig, darüber aufzuklären, welche Einschränkungen im Gelenk nach einer Operation weiter bestehen werden. Nur dann, wenn der Patient über alle Chancen und Risiken einer Operation aufgeklärt ist, kann er eine fundierte Entscheidung treffen.

Wie ist die Vorgehensweise beim Knie behandeln in Wiesbaden? Am Anfang steht immer ein ausführliches Gespräch, in dem zum Beispiel danach gefragt wird, in welchen Situationen die Schmerzen im Knie auftreten. Schon diese Informationen können wesentliche Hinweise darauf geben, wie bereits durch einfache Verhaltensänderungen Schmerzen gelindert werden können. Die anschließende körperliche Untersuchung umfasst neben einer Analyse des Kniegelenks (Schmerzpunkte, Bewegungseinschränkungen usw.) auch andere Bereiche des Bewegungsapparats, die Einfluss auf das Knie haben.

Weitere Untersuchungsmethoden sind die Ganganalyse auf dem Laufband, Ultraschall-Untersuchungen, Röntgen bei Verdacht auf Arthrose oder in bestimmten Fällen auch ein MRT. Mit der Elektromyografie lässt sich die Gelenkfunktion des Knies genau untersuchen. Zum Knie behandeln in Wiesbaden gehört nach den verschiedenen Untersuchungen eine Gewichtung und Bewertung der Störungen. Das ist entscheidend, denn nur in Ausnahmefällen liegt das Problem in einem einzigen Bereich. Anhand des Ergebnisses lässt sich eine gezielte und differenzierte Therapie planen. In Betracht kommen zum Beispiel:

  • Schmerztherapeutische Maßnahmen (Akupunktur, Triggerstoßwellenbehandlung)
  • Korrektur der Schuheinlagen
  • Neurophysiologisches Training mit Biofeedbackverfahren
  • Injektionen mit Hyaluronsäure oder ACP
  • Physiotherapie, manuelle Therapie, Krankengymnastik

Auch Kombinationen dieser Behandlungsmethoden bieten sich häufig an. Wichtig ist, dass die Auswahl der Behandlungen von einem Experten vorgenommen wird.

Sind Sie auf der Suche nach einer kompetenten Lösung für Ihre Knieschmerzen in Wiesbaden? Dann sind Sie bei Qimoto in Wiesbaden an der richtigen Adresse. Diese moderne sportmedizinische und orthopädische Praxis ist auf die Behandlung von Schmerzen im Knie aber auch beispielsweise bei Nackenschmerzen spezialisiert. Knie behandeln in Wiesbaden – Qimoto setzt dabei auf die neuesten Erkenntnisse in der Orthopädie und Schmerzforschung, aber auch auf Jahrtausende alte Weisheiten und Erfahrungen der östlichen Medizin. Profitieren Sie von dieser einmaligen Kombination im Heilwesen, damit Sie nicht mehr unter Schmerzen im Knie leiden müssen.

Ursachen für Probleme im Knie

Warum tut das Knie weh? Warum gibt es bei bestimmten Bewegungen Schmerzen im Knie? Was sind die Ursachen für Probleme mit diesem so wichtigen Gelenk? Es gibt viele Menschen, die über Knieschmerzen in Wiesbaden leiden – und die Ursachen sind vielfältig. Die häufigste Ursache für Schmerzen im Knie sind Überlastungen. So kommt es zu Muskelverspannungen, Sehnenansatzreizungen oder Verletzungen der Menisken. Arthrose ist eine häufige Verschleißerscheinung, die insbesondere in späteren Lebensjahren auftritt und sich ebenfalls auf das Knie auswirken können. Systemische Erkrankungen als Ursachen für Knieprobleme sind beispielsweise Rheuma oder Gicht.

Knie behandeln – mit oder ohne Operation

Knie behandeln in Wiesbaden – mit oder ohne Operation? Die Experten von Qimoto in Wiesbaden sehen eine Knie-OP immer nur als letzte Möglichkeit, um Knieschmerzen in Wiesbaden zu behandeln. Der Schwerpunkt liegt stets auf konservativen Maßnahmen, die ohne einen chirurgischen Eingriff auskommen. Der multimodale Ansatz nutzt Therapien verschiedener Behandlungsmethoden. Dazu gehören zum Beispiel Akupunktur, Osteopathie, Psychosomatik und verschiedene sportmedizinische Behandlungen. Durch die Kombination der verschiedenen Behandlungsansätze ergeben sich oft verblüffende Synergieeffekte. Dies resultiert daraus, dass bei Qimoto in Wiesbaden immer der Körper und die Psyche des Patienten als Ganzes gesehen werden.

knie-behandeln-in-wiesbaden_Qimoto-600x300-Pixel-Logo

Der Autor

QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie in Wiesbaden

Ursachen von Knieschmerzen sind sehr vielfältig. Eine gezielte Knie-Untersuchung in unserer Praxis kann Ihnen helfen, die Schmerzen zu lindern oder zu heilen. Unsere Untersuchungsmethoden bestehen aus vielen verschiedenen Möglichkeiten.

Beginnend mit dem Erstgespräch und einer eingehenden Untersuchung können wir eine gezielte und differenzierte Therapie durchführen. Im Gegensatz zur am Symptom orientierten Schmerztherapie erforschen wir erst die Ursachen Ihrer Beschwerden, denn das ist die Basis für Behandlungen die wirklich an den Ursachen Ihrer Beschwerden ansetzen.

Wir sind eine modern eingerichtete Praxis für Sportmedizin und Orthopädie und behandeln auch weitere Beschwerden beispielsweise am Ellenbogen, Nacken, Hüfte, Rücken ebenso wie Fersensporn, Arthrose und mehr. Auch wenn Sie eine Zweitmeinung einholen möchten, sind wir gerne für Sie da.


QIMOTO

Praxis für Sportmedizin und Orthopädie
Privat und Selbstzahler
Dr. med. Marco Gassen

Mainzer Straße 98 - 102
65189 Wiesbaden

Telefon:0611 / 44 76 15 - 100
Telefax:0611 / 44 76 15 - 199
E-Mail:psm@qimoto.de
Web:qimoto.de
Facebook:https://www.facebook.com/QIMOTO/

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag
und Donnerstag
07:30-18:00 Uhr
Mittwoch07:30-17:00 Uhr
Freitag07:30-13:00 Uhr

Lesen Sie das Interview mit Dr. Gassen zum Thema „Knieschmerzen behandeln in Wiesbaden“.


Sie können für QIMOTO, Praxis für Sportmedizin und Orthopädie, Wiesbaden Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Patienten ansehen. Klicken Sie:

bewertung-button-wiesbaden


Lesen Sie auch einen interessanten Ratgeber Wiesbaden zum Thema Nackenschmerzen in Wiesbaden und Rückenschmerzen behandeln sowie ein Interview mit Dr. Gassen zum Thema Knieschmerzen behandeln.

suchen und finden in Wiesbaden mit gewusst wo

Knie behandeln in Wiesbaden Ärzte für Orthopädie in Wiesbaden Ich suche einen guten Orthopäden in Wiesbaden Schmerzen im Knie Knieschmerzen in Wiesbaden Qimoto in Wiesbaden

gewusst-wo Logo

Fotos auf dieser Seite: QIMOTO Praxis für Sportmedizin und Orthopädie in Wiesbaden


Ratgeber Wiesbaden ist ein Service von Verlag Beleke GmbH. Hier finden Sie unser IMPRESSUM und die Hinweise zum DATENSCHUTZ.

Redaktion: Kai Kruel