Schlossplatz in Wiesbaden mit dem hessischen Landtag, Marktkirche, Neues Rathaus und Marktbrunnen.

Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden

Die Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden ist Profi-Sache. Nur ein geprüfter Restaurator bringt genug Spezialwissen mit, um den Werterhalt Ihrer Immobilie zu sichern – als prominentes Beispiel dient uns hier die Schmidt Klamberg GmbH in Wiesbaden (Telefon 0611/844088). Der Inhaber dieser Fachfirma hat nicht nur seinen handwerklichen Meistertitel vorzuweisen, sondern auch noch eine Zusatzausbildung durchlaufen, die ihn dazu befähigt, mit wertvollen historischen Objekten adäquat umzugehen. Wenn Sie die Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden in seine Hand legen, können Sie sicher sein, dass die durchgeführten Maßnahmen den Wert Ihrer Immobilie deutlich anheben. Außerdem fällt die Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt sehr viel leichter, denn der Restaurierungsfachmann und die Dezernenten sprechen dieselbe Sprache. Kurzum: Denkmalgeschützte Gebäude restaurieren, das ist eine Sache für Leute mit speziellem Know-how und entsprechendem handwerklichen Feingefühl.

zum Autor

Was unterscheidet eine Restaurierung von anderen Handwerksarbeiten?

Denkmalgeschützte Gebäude restaurieren in Wiesbaden, das bedeutet, das historische Material bestmöglich zu schonen und wieder instand zu setzen. Hier geht es nicht um eine Renovierung im herkömmlichen Sinne, sondern um eine Wiederherstellung, die möglichst exakt dem ursprünglichen Vorbild folgt. Im Zuge einer Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden werden aus diesem Grund bestehende Fenster und Türen eher wiederaufgearbeitet als ersetzt. Nur dann, wenn die alte Substanz nicht mehr brauchbar ist, kommt es zum Austausch defekter Elemente. Doch auch hier sind enge gesetzliche und ästhetische Grenzen gesetzt: Form und Farbe der neuen Fenster sollten sich möglichst eng an die historische Vorgabe anlehnen. Dasselbe gilt für das Material: Holzfenster werden in der Regel durch Holzfenster und nicht durch modernen Kunststofffenster ersetzt, um den Charakter des Gebäudes in jedem Detail zu erhalten.

Wer restauriert denkmalgeschützte Gebäude in Wiesbaden?

Sicher bieten sich in Ihrer Umgebung viele Handwerksfirmen an, bei der Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden mitzuwirken. Wir empfehlen jedoch, zuerst einen geprüften Restaurator im Handwerk zu kontaktieren, um mit ihm abzuklären, welche Arbeitsschritte dringend von einem Spezialisten erledigt werden müssen. Die Schmidt Klamberg GmbH in Wiesbaden ist in diesem Sinne der perfekte Ansprechpartner, denn hier treffen Sie nicht nur auf einen Restautorentitel, sondern auch auf Sachverstand und ganz viel Erfahrung. Mit Hilfe des Spezialisten klären Sie vor Ort ab, ob diese Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden vollständig von einem Restaurator durchgeführt werden sollte oder ob einzelne Aufgaben auch anderen Handwerkern zufallen können. Denn: Denkmalgeschützte Gebäude restaurieren in Wiesbaden, das ist immer eine sehr individuelle Angelegenheit, die sich an der jeweiligen Situation orientiert.

Denkmalgeschützte Gebäude restaurieren – mit staatlicher Förderung

Die Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden erfordert allerdings nicht nur sachkundiges Vorgehen, sondern auch erhebliche finanzielle Mittel. Inhaber von entsprechenden Immobilien dürfen sich in dieser Hinsicht zumindest ein wenig entspannen: Für sie stehen verschiedene staatliche Fördermöglichkeiten zur Wahl, um die entstehenden Kosten abzufedern. Wer denkmalgeschützte Gebäude restaurieren möchte, sollte sich vor Beginn der Arbeiten mit den entsprechenden Behörden in Verbindung setzen, um genaue Informationen einzuholen.

Leeres restauriertes Jugendstil Apartment.
Vorher-Nachher Vergleich einer Altbau-Sanierung.

Die Schmidt Klamberg GmbH in Wiesbaden wird an dieser Stelle gern beratend tätig, um ihren Kunden auf diesem komplexen Terrain eine gute Orientierung zu bieten. Auch hier ist es also von großem Vorteil, bei der Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden mit einem geprüften Restaurator in Kontakt zu stehen, der nicht nur sein Handwerk versteht, sondern auch die bürokratischen Hürden zu nehmen weiß.

Handwerksmeister und geprüfter Restaurator: Was bringt mir das?

Wer die Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden in Angriff nehmen möchte, der ist mit also einem einschlägig geschulten Handwerksmeister an seiner Seite bestens versorgt. Das liegt auch daran, dass ein solcher Spezialist neben den rein restauratorischen Maßnahmen auch andere Arbeiten erledigen kann, die darüber hinausgehen. Die Firma Schmidt Klamberg GmbH in Wiesbaden führt beispielsweise auf Kundenwunsch einen professionellen Innenausbau durch, auch in der modernen Variante.

Die individuelle Möbelfertigung gehört mit dazu, ebenso wie der Einbau von Fenstern und Türen aus Holz oder Kunststoff. Denkmalgeschützte Gebäude restaurieren in Wiesbaden heißt oftmals auch, die Räumlichkeiten zum krönenden Abschluss gemütlich einzurichten: Die Profis legen in diesem Zug gern die Grundlage für Ihr Wohlbefinden, indem sie Laminat oder Parkett aufbringen. Und dort, wo sich bereits ein historischer Parkettboden befindet, werden sie erhaltend tätig. Die Originalsubstanz passt immer noch am besten zu Ihrem wunderbar geschichtsträchtigen Zuhause! Wenn Sie sich also fragen: "Wer restauriert denkmalgeschützte Gebäude in Wiesbaden", dann greifen Sie doch auf einen erfahrenen Handwerker mit Zusatzausbildung zurück, denn damit buchen Sie ein Gesamtpaket, das jeder Anforderung gerecht wird.

Zu neuem Glanz erweckt: historische Parkettböden erhalten

Die Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden bringt regelmäßig wunderschöne Perlen zutage. Dazu gehören auch die stilvollen Parkettböden, die in den altehrwürdigen Gebäuden aus der Jahrhundertwende darauf warten, zu neuem Leben erweckt zu werden. Sie sind meist sehr aufwändig verarbeitet und heben sich allein schon dadurch von ihren modernen Nachfolgern ab. Entsprechend verständlich ist die Entscheidung, ein solches Schmuckstück restaurieren zu lassen statt es einfach zu ersetzen. Stellen Sie sicher, dass der Handwerker, der sich mit Ihrem Parkettboden befasst, einen Abschluss als geprüfter Restaurator besitzt. Nur dann können Sie davon ausgehen, dass er die entsprechenden Kenntnisse besitzt und die nötige Sorgfalt walten lässt, um Ihren ästhetischen Bodenbelag wiederauferstehen zu lassen.

Warum soll die Restaurierung von denkmalgeschützten Gebäuden in Wiesbaden durch einen Restaurator stattfinden?

Die Frage: "Wer restauriert denkmalgeschützte Gebäude in Wiesbaden?" lässt sich einfach beantworten: Viele Handwerksfirmen würden sich garantiert dazu bereiterklären, diese Arbeit auszuführen. Allerdings sollte nicht jeder Tischler- oder Malermeister mit einer solchen Aufgabe betraut werden, denn für hochwertige Restaurierungsarbeit ist viel Spezialwissen nötig. Und das eignet man sich nicht in einer regulären Handwerksausbildung an, sondern nur in einem zusätzlichen Seminar, das den Abschluss "Geprüfter Restaurator im Handwerk" ermöglicht. Die Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden gehört ohne Zweifel in wirklich fachkundige Hände: Nicht nur, um die Anforderungen des Denkmalamtes zu erfüllen, sondern auch, um den Wert Ihrer Immobilie zu schützen und womöglich noch anzuheben.

Wer beauftragt die Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden?

Neben der Frage "Wer restauriert denkmalgeschützte Gebäude in Wiesbaden?" ist es auch wichtig, darüber nachzudenken, welche Personen derartige Aufträge vergeben. Wenn es sich um Gebäude der öffentlichen Hand handelt, dann treten die einzelnen Kommunen, zum Beispiel die Stadt Wiesbaden, oder auch das Land Hessen in Aktion. Privatleute, die ein denkmalgeschütztes Gebäude besitzen, wenden sich entweder direkt an einen Restaurator oder sie schalten ein Architektur- bzw. Ingenieurbüro dazwischen.

restaurierung-denkmalgeschuetzter-gebaeude-in-wiesbaden_Schmidt-Klamberg_Logo

Der Autor

Schreinerei Schmidt Klamberg GmbH in Wiesbaden - geprüfter Restaurator im Handwerk

Mit viel Fachkompetenz und langjähriger Erfahrung restaurieren wir auch Ihr denkmalgeschütztes Haus oder Gebäude im Großraum Wiesbaden. Unsere Mitarbeiter sind gut geschult und freuen sich auf Ihr Bauvorhaben.

Daneben fertigen wir in unserer Meister-Schreinerei individuelle Möbel nach Maß an und führen einen Innenausbau für Sie durch.

Parkettverlegung und Laminatverlegung erledigen wir ebenfalls fachmännisch für Sie. Aber auch die Restaurierung von alten Parkettböden liegt uns am Herzen.

Sie benötigen Fenster und Türen aus Holz oder Kunststoff? Wenden Sie sich gerne an uns, wir beraten Sie und erstellen für Sie ein kostengünstiges Angebot. In unserer Schreinerei restaurieren wir auch alte Holzfenster und Holztüren für Sie.


Schmidt Klamberg GmbH

Waldstr. 74
65187 Wiesbaden ‐ Biebrich

Telefon:0611 / 84 40 88 + 0611 / 84 46 78
Telefax:0611 / 84 40 89
E-Mail:schmidt-klamberg-gmbh@web.de

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung

Nähere Infos erhalten Sie auch auf gewusst-wo.de

suchen und finden in Wiesbaden mit gewusst wo

Restaurierung denkmalgeschützter Gebäude in Wiesbaden Denkmalgeschützte Gebäude restaurieren in Wiesbaden Denkmalgeschützte Gebäude restaurieren Wer restauriert denkmalgeschützte Gebäude in Wiesbaden? Schmidt Klamberg GmbH in Wiesbaden

gewusst-wo Logo

Fotos auf dieser Seite: 4th Life Photography / AdobeStock.com (Leeres restauriertes Jugendstil Apartment.) | Branko Srot / AdobeStock.com (Schlossplatz in Wiesbaden mit dem hessischen Landtag, Marktkirche, Neues Rathaus und Marktbrunnen.) | traveldia / AdobeStock.com (Vorher-Nachher Vergleich einer Altbau-Sanierung.)


Ratgeber Wiesbaden ist ein Service von Verlag Beleke GmbH. Hier finden Sie unser IMPRESSUM und die Hinweise zum DATENSCHUTZ.

Redaktion: Kai Kruel