Modellhaus in Händen

Erbrecht in Wiesbaden

In der juristischen Praxis spielt Erbrecht in Wiesbaden eine große Rolle. Rechtsanwalt Elmar König in Wiesbaden - Telefon 0611/400439 - ist Experte für Fragen der Abfassung eines Testaments, der Erbfolge und der Erbengemeinschaft. Gerade dann, wenn mehrere Personen erben, sind Streitigkeiten vorprogrammiert. Was ist das beste Vorgehen bei einem Erbstreit in Wiesbaden? Kann man ein unerwünschtes Erbe ablehnen? Und wenn ja, wie funktioniert das? Wichtig ist vor allem, dass man sich für Fragen des Erbrechts in Wiesbaden an einen Experten wendet.

zum Autor

Beim Erbrecht in Wiesbaden geht es ums Erben und Vererben. Rechtsanwalt Elmar König in Wiesbaden berät sowohl Menschen, die ihr Vermögen nach ihrem Tod in guten Händen wissen möchten, als auch diejenigen, die im Fall einer Erbschaft vor vielen Fragen stehen. Die Erbfolge – also die Frage, wer erbt – ist zwar gesetzlich geregelt. Die gesetzliche Erbfolge sieht vor, dass das Vermögen des Verstorbenen auf die Nachkommen und den Ehegatten übergeht. Doch im Einzelnen gibt es viele Details zu berücksichtigen. Erben können sich weigern, das Erbe anzutreten. Und durch ein Testament kann auch von der gesetzlichen Erbfolge abgewichen werden.

Die Wirksamkeit eines Testaments hängt von der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben ab. So weist Rechtsanwalt Elmar König, Spezialist für Erbrecht in Wiesbaden, darauf hin, dass ein Testament nur dann wirksam ist, wenn es eine ganz bestimmte, für andere Rechtsgeschäfte ungewöhnliche gesetzliche Formvorschrift erfüllt: Es muss von Anfang bis Ende handschriftlich verfasst sein. Die einzige Alternative dazu ist das notarielle Testament. Auch in Bezug auf die Inhalte eines Testaments ist es wichtig, sich fachkundigen juristischen Rat einzuholen. Denn auch Testamente sind manchmal unklar und schaffen damit Raum für eine Auslegung, die vielleicht dem wahren Willen des Erblassers nicht entspricht – obwohl dieser Wille nach den Buchstaben des Gesetzes allein ausschlaggebend ist.

Um alle Irrtümer auszuschließen, empfiehlt sich rechtlicher Rat bei der Abfassung eines Letzten Willens. Rechtsanwalt Elmar König in Wiesbaden hat bereits viele Personen dabei beraten, welche Inhalte in ein Testament gehören und wie es gelingt, die letzten Wünsche rechtlich wasserdicht zu formulieren. Auch im Fall eines Erbstreits in Wiesbaden ist Rechtsanwalt Elmar König ein kompetenter Ansprechpartner. Ein Erbstreit in Wiesbaden ist übrigens keine Seltenheit. Wenn es um persönliche Wünsche und Enttäuschungen bei der Erbfolge geht, sind schon viele Familien auseinandergebrochen. Aber solche Folgen können verhindert werden, wenn man sich als Erbe von Anfang an von einem Spezialisten für Erbrecht in Wiesbaden beraten lässt.

Testament und Erbrecht Termin im Kalender
Junges emotionales Paar sprechen mit einem Anwalt für Erbrecht

Die Probleme sind vielfältig. So ist das Erbrecht in Wiesbaden nicht nur durch deutsche Gesetze bestimmt. Wenn ein Auslandsbezug besteht, ist die EU-Erbrechtsverordnung einschlägig. Und diese bestimmt, welches Recht maßgeblich ist. Der letzte gewöhnliche Aufenthalt des Erblassers bestimmt das anzuwendende Recht, wenn der Verstorbene kein Testament hinterlassen hat. Und gerade dann, wenn mehrere Erben vorhanden sind, kommt es in der Praxis des Erbrechts in Wiesbaden immer wieder zu Streitigkeiten. Manchmal kommen aufgrund gesetzlicher oder testamentarischer Erbfolge Menschen zusammen, die sich vorher nie gesehen haben. So ist Streit oft vorprogrammiert.

Nicht nur Erben, auch Enterbte sind vom Erbrecht in Wiesbaden betroffen. Denn der Verfasser eines Testaments kann gesetzliche Erben von der Erbfolge ausschließen. Dies ist der vielleicht wichtigste Aspekt der Testierfreiheit. Doch der oder die Enterbte bleibt nicht völlig rechtlos. Nächste Angehörige und Ehepartner haben Anspruch auf einen Pflichtteil. Diesen müssen sie aber gegenüber den Erben geltend machen. Sie treten aufgrund des gesetzlichen Pflichtteils nicht in die Erbschaft ein, sondern haben einen schuldrechtlichen Anspruch gegenüber den Erben. Es ist jedoch auch möglich, dass schon die Enterbung im Testament ungültig ist. Deshalb sollte sich auch derjenige, der nicht erbt, an einen Spezialisten für Erbrecht in Wiesbaden wenden.

Sind Sie von einem Erbstreit in Wiesbaden betroffen? Wissen Sie nicht, ob Sie ein Erbe antreten sollen oder nicht? Möchten Sie als Erblasser von der gesetzlichen Erbfolge abweichen und individuelle Regelungen für den Fall Ihres Todes treffen? Dann lassen Sie sich von Rechtsanwalt Elmar König in Wiesbaden beraten. Der Spezialist für Erbrecht in Wiesbaden berät Sie umfassend und kompetent.

Vorgehen bei einem Erbstreit in Wiesbaden

Ein Erbstreit in Wiesbaden ist nicht selten. Die Ursachen dafür sind vielfältig: Zweifel an der Gültigkeit eines Testaments, Streit um die Erbfolge, um einen Pflichtteil oder Unsicherheiten über die Testierfähigkeit des Verstorbenen. Welches Vorgehen bei einem Erbstreit in Wiesbaden empfiehlt sich? Es gibt mehrere Lösungsansätze:

  • Die Erbengemeinschaft kann aufgelöst werden, um eine Auseinandersetzung zu vermeiden. Miterben können ausgezahlt werden, eine Teilungsversteigerung kann veranlasst oder Erbteile verkauft werden.
  • Wenn die Erben den Eindruck haben, dass die Probleme für den Erbstreit beim Testamentsvollstrecker liegen, können sie einen Antrag auf Entlassung beim Nachlassgericht stellen.
  • Einen wesentlichen Beitrag zur Beilegung eines Erbstreits in Wiesbaden ist die Heranziehung eines Rechtsanwalts, zu dessen Spezialgebieten das Erbrecht gehört. Der Anwalt setzt sich für die Interessen seines Mandanten ein und ist kompetent darin, Lösungen auch ohne Einschaltung des Gerichts zu finden.

Andererseits kann der Erblasser schon in seinem Testament Vorkehrungen treffen, um einem Erbstreit vorzubeugen. Auch für dieses Ziel empfiehlt sich die Beratung durch einen Rechtsanwalt für Erbrecht in Wiesbaden.

„Erbe ablehnen“ – die Vorgehensweise

Wie lehnt man ein Erbe ab? Diese Frage stellen sich viele Erben, die durch Gesetz oder ein Testament zur Erbfolge berufen sind. Denn mit einer Erbschaft erwirbt man nicht nur die Rechte des Erblassers, sondern auch dessen Pflichten – und das können zum Beispiel finanzielle Schulden sein. Dabei ist es nicht so, dass die Verpflichtung, diese Schulden zu begleichen, auf die Höhe der Erbschaft begrenzt ist. Innerhalb von sechs Wochen muss sich der Erbe entscheiden, ob er die Erbschaft ausschlagen möchte. Dazu ist erforderlich, dass sich der Erbe beim Nachlassgericht persönlich vorstellt und eine entsprechende Erklärung zu Protokoll gibt. Es ist ratsam, sich vor der Abgabe dieser Erklärung von einem Rechtsanwalt für Erbrecht in Wiesbaden beraten zu lassen.

erbrecht-in-wiesbaden_Koenig_Logo

Der Autor

Rechtsanwalt Elmar König in Wiesbaden

In meiner Kanzlei in der Nähe des neuen Justizzentrums in Wiesbaden berate ich Sie rechtssicher und praxisnah. Schnell und kosteneffizient bin ich Ihr Ansprechpartner in folgenden Themenbereichen:

  • Erbrecht
  • privates und gewerbliches Miet- und Pachtrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Immobilienrecht
  • Vereinsrecht
  • Vertragsrecht
  • Kommunalverfassungsrecht
  • Schwerbehindertenrecht
  • Steuerrecht

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung kann ich Ihnen qualifiziert in allen oben genannten Angelegenheiten helfen.

Parkplätze stehen direkt vor dem Eingang zur Verfügung.


Rechtsanwalt Elmar König

Weidenbornstr. 41
65189 Wiesbaden

Telefon:0611 / 400439
Telefax:0611 / 40 91 88
E-Mail:kanzlei@elmar-koenig.de
Web:www.elmar-koenig.de

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag09.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung auch außerhalb der Bürozeiten.

Nähere Infos erhalten Sie auch auf gewusst-wo.de


suchen und finden in Wiesbaden mit gewusst wo

Erbrecht in Wiesbaden Erbfolge Erbstreit in Wiesbaden Rechtsanwalt Elmar König in Wiesbaden Vorgehen bei einem Erbstreit in Wiesbaden

gewusst-wo Logo

Fotos auf dieser Seite: jaguardo / AdobeStock.com (Testament und Erbrecht Termin im Kalender) | Romolo Tavani / AdobeStock.com (Modellhaus in Händen) | Pixel-Shot / AdobeStock.com (Junges emotionales Paar sprechen mit einem Anwalt für Erbrecht)


Ratgeber Wiesbaden ist ein Service von Verlag Beleke GmbH. Hier finden Sie unser IMPRESSUM und die Hinweise zum DATENSCHUTZ.

Redaktion: Kai Kruel